Das BaseCamp Young Hostel in Bonn im Test.

Mehr als Camping ohne Regen

Das BaseCamp in Bonn ist ein sehr besonderes Hostel was von vielen eher als Indoor Campingplatz beschrieben wird. Das könnte daran liegen, daß es sich um eine ehemalige Lagerhalle voller ausrangierter (aber keineswegs baufälliger!) Wohnwagen und anderen Schlafgelegenheiten handelt.
Regen habt ihr hier aber nicht zu erwarten. Was ihr zu erwarten habt und meine Erfahrungen zeigt euch der folgende Test. Eine Bewertung findet ihr im Fazit am Ende des Artikels.

Für zwei Nächte durfte ich das coole Hostel für euch testen. Eine Nacht im T3 und eine Nacht im Trabant haben Spuren hinterlassen.

Direkt buchen

eingang basecamp hostel in bonn
Schon der Eingang ins BaseCamp ist recht imposant gestaltet. Drinnen gehts dann gleich groß weiter

Ein erster Eindruck von innen und außen

Die Lage des Hostels ist nicht schlecht. Es liegt ein bißchen nach Bad Godesberg raus, aber zu Fuß sind es nur knapp 20 Minuten Spaziergang bis ins Zentrum. Ihr könnt wahlweise an der Bahnlinie, an der Hauptstraße oder (etwas weiter weg), direkt am Rhein entlanggehen und seht nebenbei gleich noch viel von der Schönheit Bonns.

Steht ihr draußen vor der ehemaligen Lagerhalle werdet ihr schonmal optisch verwöhnt, wächst doch aus der Wand der Lagerhalle ein echter Eisenbahnwagon, einer der beiden Waggons in denen ihr die Nacht im Hostel verbringen könntet.
Es sei denn es ist euch lieber in einem echten Pappauto zu schlafen. Der Trabant mit seinem Zeltaufbau auf dem Dach hat mich für eine Nacht beherbergt und mehr überzeugen können als der T3, wo ich die Nacht vorher geschlafen habe.
Irgendwie war in der kleinen Rennpappe mehr Platz als unter dem Dach des umgebauten VW. Aber dazu später mehr.

trabant außenvor dem basecamp bonn
In diesem Trabbi würd ich nicht übernachten wollen, aber in der Halle steht noch einer mit schönem Dachzelt.
autowrack im hof des basecap hostels in bonn
Dieser Wagen war nicht mehr wirklich als "Bett" geeignet. Jetzt verschönert er den Außenbereich des BaseCamps. Da findet ihr noch ein paar andere Autowracks
basecamp außenwerbung
Von Weitem gut sichtbar, ich mußte trotzdem nachfragen wo es langgeht. Öfter mal nach oben schauen kann helfen. Im Fall des BaseCamp entdeckt ihr dann einen kleinen Helikopter auf dem Dach.

Vor dem Eingang in die Halle habt ihr rechts und links dann noch die aus Filmen bekannten amerikanischen Trailer, in der Halle selber steht euch ebenfalls einer davon als Herberge zur Auswahl.

Vielleicht an dieser Stelle einfach mal schnell die Übernachtungsmöglichkeiten im (unvollständigen) Überblick:

  • Trabant mit Zeltdach (ab 35€)
  • amerikanischer Trailer (ab 65€)
  • Wohnwagen von klein bis deutlich größer (ab 55€)
  • VW Bus (Im Hippiedesign, ab 55€)
  • Gondel (neu! Ab 75€)
  • Schlafwagen (ab 35€)
  • Tourbus / Pferdeanhänger (ab 25€)

Alle „Betten“ sind von einer Filmsetdesignerin liebevoll designed und in allen Ecken der Halle findet ihr kleine und große Gimmicks, die eure Augen verwöhnen. Ein Heißluftballon am Aufgang zum Frühstücksbereich, ein Flugzeug unter der Hallendecke und jeder Wohnwagen bietet euch eine Sitzecke und viel Platz zum Entspannen oder um sich mit Freunden und neuen Bekannten zu treffen.

Überhaupt ist die Halle ideal dazu geeignet, neue Menschen kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Untertitel im Hostelnamen ist auch Young Hostel und die Tage die ich dort verbracht habe zeigten auch, daß sehr viele junge Leute dieses Hostel wählen.
Möglicherweise haben wir Älteren für diesen Campingplatzcharme nicht mehr soviel übrig? Zu Unrecht nach meinen neuesten Erfahrungen, denn genau die Atmosphäre ist es die ihr mal erleben solltet. Und es war ja auch nicht so, daß wirklich nur junge Leute im Hostel übernachtet haben.

Übrigens versucht das Team immer wieder die Halle etwas umzugestalten. Mal werden einfach nur die Wohnwagen umgeschoben, mal wird die Deko verändert, aber immer wieder kommen auch neue Schlafgelegenheiten hinzu.
Aktuell neu ist die Gondel, die euch im Inneren dann wunderbar beleuchtet eine Illusion von Höhe vermittelt.

Das Frühstück wird oben auf der Empore eingenommen. Ein klitzekleiner Freizeitbereich mit Sitzecken und vielen Tischen bei dem ihr knapp eine Minute unterwegs seid, um von einem Ende zum Anderen zu gelangen. Hier haben sich die Betreiber richtig Mühe gegeben um euch viel Platz und eine tolle Aussicht über die Halle zu bieten.
Das Frühstück selber ist im Preis bereits enthalten und bietet euch Alles was ihr morgens braucht. Auch Joghurt, Müsli oder Corn Flakes findet ihr. Den üblichen Kaffee den ich selber immer meiden möchte (nur um ihn dann doch zu trinken), verschiedene Tees, Brot, Toast und Brötchen.
Es gibt ein paar Tische direkt am Geländer von denen aus ihr beim Frühstücken direkt uf die Halle runterblicken könnt.

Bad, Duschen, Einrichtung.

Das BaseCamp Hostel in Bonn bietet euch für Männer und Frauen getrennte Duschen und Badräume an. Hier reiht sich Waschbecken an Waschbecken und Dusche an Dusche. Damit sind wir wieder beim Campingplatz, nur das der Zustand und die Sauberkeit hier vorbildlich sind.
Ihr duscht also auch sehr gesellig, putzt euch in großer Runde die Zähne, rasiert euch um dann in den Tag zu starten oder ihn gesellig ausklingen zu lassen.

Ihr könnt in der Halle einen Tischkicker finden, es gibt jede Menge Sitzecken, es gibt eine Bühne (Auf der irgendwann einmal Fettes Brot einen Auftritt hatten), die Halle kann für Veranstaltungen gemietet werden und auf dem Außengelände steht ein Imbisswagen, ein paar Autowracks verschönern die Optik, und auch hier findet ihr genügend Platz zum Sitzen.
Im Prinzip müßtet ihr das BaseCamp gar nicht verlassen, aber das Bonn doch einen Ausflug lohnt findet ihr ja bei den Sehenswürdigkeiten in Bonn hier auf meinem Blog.

Ein paar Infos:

  • Adresse:
  • BaseCamp Young Hostel
  • In der Raste 1
  • 53129 Bonn
  • Telefon: +49 228 9349 4955
  • Platz für bis zu 120 Gäste
  • regenfrei campen
  • cooles, freundliches Team

Parken könnt ihr auf dem Gelände und die Preise findet ihr oben in der Liste. Hier ist alles enthalten: Handtuch, Frühstück, Tischkicker, Bettzeug, WLAN.

http://www.basecamp-bonn.de/
https://www.facebook.com/basecampbonn/

Veranstaltungen wie Pechakucha, Street Food, Weihnachtsmarkt, Hochzeit & mehr

Das BaseCamp Young Hostel in Bonn läßt sich gerne auch für Veranstaltungen mieten. Regelmäßig finden hier Veranstaltungen wie Street Food, Pecha Kucha (eine Art Highspeed Vorträge), Geburtstagsfeiern oder auch mal eine Hochzeit statt. Und zu Weihnachten veranstaltet das Camp einen schönen Weihnachtsmarkt. Es gibt also auch so eine Gelegenheit, sich den Ort mal genauer anzuschauen.
Für Workshops und Tagungen ist mehr als genug Platz da und auch das Außengelände bietet Platz genug für Events.
Aber hauptsächlich soll es eben eine coole Location zum Übernachten sein.
Und das ist es auch!

Was hat mir gefallen?

  • Coole Auswahl an Schlafstätten
  • sehr sauberer "Campingplatz"
  • freundliches Personal
  • jede Menge Platz
  • Alles inklusive

Was hat mir nicht gefallen?

  • Das gratis WLAN verbot mir ab und an mal den Zugriff auf meine eigenen Seiten
  • Morgens unter der Ballustrade laut
  • Viel Hall. Ist halt eine Halle
  • Dadurch auch abends abhängig von den anderen Besuchern laut

Videos vom BaseCamp Hostel Bonn

Und da ich ja mit Kamera und Video unterwegs bin findet ihr hier jetzt mal ein paar Videoeindrücke von eurer Herberge. Ein Video nach der ersten Nacht und ein Abschlussvideo fassen den Testbericht - glaube ich - ziemlich gut zusammen. Das letzte Video ist dann ein kleiner Videorundgang durch die Halle.
Viel Spaß dabei!

Jetzt buchen!

Fazit:

Das klare Fazit kann hier nur lauten: Probiert es mal mit Camping ohne Regen, einem Schlafwagen der sich nicht rührt, einer Gondel die nicht in luftiger Höhe schaukelt oder verbringt eine Nacht im Dachzelt auf einem der charmantesten Autos der Welt.
Die Preise sind gut, die Lage ist nah genug an der Innenstadt und die Atmosphäre ist sehr gut.
Wenn euch Geselligkeit liegt und es euch nicht stört, daß ab und an auch mal etwas Trubel herrscht, ist das BaseCamp in Bonn die richtige Adresse für euren Urlaub in Bonn.

Es folgt die Tage noch ein Video mit weniger Hostel Max, dafür mehr BaseCamp. Versprochen!

Hier zunächst nochmal ein paar weitere Bilder:

Hinweis: Ich bin vom Hostel BaseCamp Bonn für die Übernachtungen eingeladen worden.

2 Kommentare zu Das BaseCamp Young Hostel in Bonn im Test.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*