Max Hostel im Hostel Max – irgendwie so.

Das Max Hostel in Bonn im Test

max hostel in bonn
Schöne Lage, schöne Stimmung. Das Max Hostel in Bonn kann sich sehen lassen

Der folgende Artikel bietet meine Bewertung des Max Hostel in Bonn an. Wenn ihr ein gutes Hostel in Bonn sucht, sov viel kann ich hier schon verraten, dann seid ihr im Max Hostel absolut richtig!

Die Hostelmax Tour hat begonnen, da hatte ich ja schon drüber geschrieben. Und das ich tatsächlich Hostels gefunden habe, die bereit sind, mich zu sich einzuladen, damit ich vor Ort ein bißchen recherchieren kann hatte ich auch schon geschrieben.
Das nun aber das erste Hostel passenderweise das Max Hostel in Bonn ist, ist ein wunderbarer Zufall und schafft Raum für ein Wortspiel als Titel.
Damit hat sich der Gag aber auch gleich schon verbraucht.
Hostel Max startet seine Deutschlandtour also im Max Hostel in der Maxstraße 7 in Bonn.
In dem Bonn daß sicherlich nicht nur ich nicht auf der Reiseliste hatte.
In dem Bonn das aber gleich zu Anfang schonmal mit einem einnehmenden Charme und einer ganzen Menge Kirschbäumen punkten kann.
Aber dazu später mehr in einem passenden Artikel. Hier geht es jetzt um eine Bewertung und meine Erfahrung während meines Aufenthalts.

Zimmer buchen

Das Max Hostel Bonn

biergarten cafe max bonn
Eoin Blick in den Biergarten vom Cafe Max

Das Max Hostel liegt in einer Seitenstraße gegenüber eines Spielplatzes und eines Bolzplatzes.
Was jetzt vielleicht eher abschreckend wirken mag, gibt dem Ganzen jedoch einen sehr besonderen Charme.
Ein bißchen wie im Hinterhof, ein bißchen stimmungsvolles Kirschbaumambiente und dann ein kleines aber feines Hostel mit sehr freundlichen Menschen hinter und vor der Rezeption.
Das angeschlossene Cafe Max lädt auch Nicht-Gäste zu einem Kaffee, den ihr gemütlich vor der Tür in einer Art Biergarten genießen könnt.
Im Zimmer wo die Rezeption ist wird morgens auch gemeinsam gefrühstückt. Wie gut das klappt und ob man sich dabei vielleicht eher auf die Füße tritt teste ich morgen früh mal.
Da sich ja aber die Frühstückszeiten der einzelnen Gäste doch deutlich unterscheiden, denke ich daß es sich schön verteilen wird und jeder seinen Platz findet.
UPDATE: Es hat sich gezeigt, daß wir alle durchaus Platz gefunden haben. Laut Aussage des Teams kommt es nur ganz selten mal zu einer Art Stau beim Frühstück. Die Stimmung war gut, freundlich und das Frühstück selber bot alles was man morgens so braucht.

An dieser Stelle noch ein Hinweis: Das Max Hostel wird als kleiner Familienbetrieb geführt und dementsprechend familiär ist auch die Stimmung. Ich war im zweiten Stock untergebracht und bekam mit, daß sich das Team in Eigenarbeit nach und nach renovierend nach oben vorarbeitet. Dementsprechend liebevoll und individuell sind die Räume dann auch gestaltet.
Demnächst sollte dann auch die obere Etage renoviert sein. (Vermutlich ist das schon so, wenn ihr diesen Artikel lest!)

Jetzt einfach mal die harten Fakten zur Herberge:

  • Einzelzimmer, Doppelzimmer, 3-Bett bis 8-Bett Zimmer
  • 1 reines Frauenzimmer
  • Preis ab 20€ pro Nacht
  • Bettwäsche extra (2,50€)
  • Handtücher mitbringen! (sonst 1,50€ extra)
  • Frühstücksbüffet für 6,30€
  • angeschlossenes Cafe Max (Erdgeschoss) mit niedrigen Preisen für Tee & Kaffee
  • vegan & glutenfrei möglich (Bitte anmelden!)
  • Check-in von 16:00 - 20:00 Uhr
  • Check-out bis Mittags ?
  • www.max-hostel.de

Das sieht jetzt erst nach vielen Extragebühren aus, ihr müßt hier aber auch auf den Zimmerpreis schauen. Und ein Hostel ist eben nicht zwingend ein Hotel wo Handtücher und Bettwäsche eben meistens gleich mit im (höheren) Zimmerpreis enthalten sind. Ein Hotel kostet in Bonn eigentlich zwingend gleich das Doppelte.
Insgesamt könnt ihr hier in Innenstadtlage bereits ab 22,50€ im mit frischer Bettwäsche bezogenen Bett übernachten. Die Bettwäsche müßt ihr übrigens selbst aufziehen. Ihr habt also noch eine kleine Übung in Hauswirtschaft vor euch. Grade für uns Männer ist so etwas immer wieder mal eine willkommene Ablenkung im ansonsten achso harten Alltag.

Wie bei meinen Tests mittlerweile üblich geht es jetzt los mit dem was mir gefallen hat.

Das hat mir gefallen

  • Sehr zentrale Lage
  • dabei angenehm "versteckt" in einer Seitenstraße
  • ruhig
  • schönes Ambiente
  • freundliches Personal
  • Aufenthaltsraum für geselliges Kennenlernen

Das hat mir nicht gefallen

  • kein kostenloses WLAN (dazu weiter unten mehr)
  • Für die Heizung braucht man einen Akademiker (also, ich brauchte einen)

Ganz schnell zum Thema WLAN: In Deutschland ist es nach wie vor für Betreiber von öffentlichen WLANs extrem schwierig wenn die Gäste auf bestimmten Seiten rumsurfen. Da niemand das genau kontrollieren kann und will, haben sich viele Hostels dafür entschieden kein kostenloses WLAN zur Verfügung zu stellen. Im Zeitalter der Datentarife oder Handyverträge mit meistens mehr als 500 MB Freivolumen ist das nicht unbedingt ein großer Nachteil. Gegen eine Gebühr könnt ihr euch einen Internetzugang mieten.

Und dann mal zur Heizung: Die Bedienung dieses merkwürdigen Thermostats ist sicherlich ganz simpel. Ich stand davor und wußte nicht weiter. So ist es wenigstens in der Nacht nicht zu kühl geworden. Hatte also auch einen Vorteil.

Ich bin eingeladen worden das Hostel zu testen. Aber ich habe die Ohren gespitzt und heimlich gelauscht und kann ganz klar sagen: Das Personal und die Chefs sind unglaublich nett und zuvorkommend zu allen Gästen.
Das Publikum ist bunt gemischt, international und jung und alt.

Bilder Max Hostel

Damit ihr euch ein erstes Bild vom Max Hostel in Bonn machen könnt will ich euch neben meiner Erfahrung auch ein paar Bilder zeigen. Bad, Frühstücksraum, mehrere verschiedene Zimmer und ein bißchen vom Drumherum sollte euch die Möglichkeit geben euch für dieses Hostel zu entscheiden.

Und jetzt ein Video zum Anschauen.

Fazit: Gutes Hostel in Bonn ? Gefunden!

Direkt buchen!

Wenn ihr ein gutes und günstiges Hostel in Bonn sucht habt ihr natürlich grundsätzlich nicht so die große Auswahl. Es gibt 2 Hostels und eine Jugendherberge. Trotzdem oder grade deswegen zeigen die Betreiber des Max Hostel und die Angestellten jede Menge Engagement, Sinn für schicke Einrichtung und bieten euch eine familiäre Umgebung in der ihr euch richtig wohl fühlen könnt.
Ein Pläuschen ist immer drin und wie es sich für gute Gastgeber gehört, wird auch Stadtplan gespielt oder der eine oder andere Tipp verraten wo man in Bonn Essen gehen kann, was einen Besuch lohnt und was grade für Veranstaltungen sind.
Ihr werdet euch zuhause fühlen und die Lage ist mitten drin in der Stadt. Und dabei trotzdem ruhig.

Hinweis: Ich bin vom Max Hostel Bonn für die Übernachtungen eingeladen worden.

1 Kommentar zu Max Hostel im Hostel Max – irgendwie so.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*