In Hostel Veritas in Oberhausen

Die Wahrheit und ein Biergarten

Gleich am Anfang des Artikels kann ich ja mal verraten, daß das In Hostel Veritas das beste Hostel in Oberhausen ist. Gut, es ist auch das einzige Hostel in Oberhausen, aber trotzdem würde es sich auch mit Konkurrenz eine klare Empfehlung verdienen. Aber lest selbst über meine Erfahrung.

eingan zum in hostel veritas oberhausen
Da ist irgendwo die Rezeption. Rundherum ist Biergarten. Und Hostel. Und Modeshop. Und jede Menge freundlicher Atmosphäre

Ich weiß nicht so genau, warum ich nur eher zufällig auf das In Hostel Veritas gestoßen bin. Eigentlich bin ich ja auf meiner Tour als Hostelmax immer auf der Suche nach besonderen Häusern. Nach denen, die ein klein wenig anders sind.

Von einer Tür und einem Eingang

eingang im in hostel veritas oberhausen
So sieht es dann drinnen aus. Wenn ihr denn aufmerksam schaut und mit der Klingel zurechtkommt. Oder ihr geht einfach in den Biergarten. Da ist eigentlich immer jemand. 🙂

Von Jessica, meiner geheimen Informationsquelle aus dem Ruhrpott bekam ich den Tipp, mich wegen einer Herberge mal in Oberhausen umzuschauen.

Gesagt, getan.

So stand ich dann also letzte Woche vor der Eingangstür der Herberge. Codeschlossgesichert. Eine einfache Klingel konnte ich nirgendwo sehen (Die gibts aber, keine Sorge! Da steht sogar dran: Klingelt, und wir holen euch ab.)
Ich hatte schon Tage mit besserer Laune, heute war ich mit mehreren falschen Füßen zugleich aufgestanden, dementsprechend unaufmerksam war ich.
Zum Glück stand links eine Tür offen, und die führte in den Biergarten.
So fand ich die Rezeption und eine Möglichkeit bessere Laune zu bekommen.

Denn der Biergarten ist ein echter Hingucker, und so ganz untypisch für ein normales Hostel.
Das finden wohl auch die Einheimischen, denn die strömen hier gerne am Abend in Scharen hin.
Auf ein oder zwei gemütliche Feierabendbierchen.
Oder eine Barbecue-Varanstaltung.
Oder am Wochenende auf ein privates Fest.
Wie zum Beispiel eine Hochzeit.
Genau dafür wird das In Hostel Veritas auch sehr gerne gebucht. Und das - laut Aussage der Mitarbeiter und der Chefin - ohne das es die Hostelgäste sonderlich beeindrucken oder stören würde.

Ein Rundgang im Regen

Der Empfang war freundlich und nach einer kurzen verbalen Aufwärmrunde und Vorstellung hatte ich gleich die Gelegenheit für einen kurzen Rundgang.
Mein Gepäck konnte ich an der Rezeption lassen, und mit Smartphone in der Hand, und mittlerweile wieder deutlich besserer Laune, ging es auf eine Runde übers Gelände.
In der Zwischenzeit wurde mein Zimmer schonmal hergerichtet, aber zu dem kommen wir ja gleich noch.

Im Video könnt ihr euch selbst einen kleinen Eindruck vom Hostel verschaffen. Was euch vielleicht fehlen wird ist das Wow-Gefühl das ich hatte, als mir das "kleine" Häuschen gezeigt wurde.
Jede Menge Platz, jede Menge schön gestalteter Kleinigkeiten, und alleine die Holztische hätte ich gerne in mein Reisegepäck gepackt und mitgenommen.

Der Gemeinschaftsraum ist vielleicht etwas klein geraten, aber die Zahl der Betten im Hostel ist ja überschaubar. Die größeren Zimmer bieten selbst genügend Platz. Und außerdem findet ihr rund um die Rezeption, und eben im Biergarten eine ganze Menge Platz für ein geselliges Beisammensein.

Das es während des Rundgangs ein wenig geregnet hat, habe ich übrigens erst hinterher auf den Fotos gesehen. Zu fasziniert war ich vom Haus. Kann mal passieren.

Hostelmax im Einzelzimmer

doppelbett im in hostel veritas oberhausen
Das ist ein Blick in ein Doppelzimmer. Da schläft es sich dann doch ganz nett, verglichen mit einem 12-er Dorm

Ich kann jetzt wirklich nur hoffen, daß ich auf meiner Tour in Zukunft häufiger mal in vollen Hostels Station mache, wo dann nur noch ein Einzelzimmer frei ist. (Oder wie in diesem Fall ja ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.) Was für eine wundervolle, ruhige Nacht doch vor mir lag. Aber um die gehts hier nicht.)

Auf den Fotos vom Zimmer könnt ihr ein paar Kleinigkeiten sehen.
Die Lampenschirme sind aus altem Kram gemacht, ich hab schon wieder vergessen, was der Lampenschirm mal war. Die Garderobe hat eine lange Karriere mit zahlreichen Flips und gelungenen und misslungenen Grabs hinter sich. Begnügt sich nun aber damit, einfach schick auszusehen, und Jacken zu halten.
Ihr könnt sehen daß sich hier jemand hingesetzt hat und sich einfach mal ein Weilchen damit beschäftigt hat. Wie es schön aussehen kann. Ohne dabei überladen zu wirken.

Selbstverständlich finden sich auch Sachen aus einem total bekannten Möbelhaus, aber auffällig sind eben die liebevollen Details drumherum.
Die Mehrbettzimmer sind eher funktional und mit weniger Details ausgestattet, aber auch hier findet ihr etwas fürs Auge. Schaut euch einfach in aller Ruhe um!
Das andere Doppelzimmer und auch das Familienzimmer (für bis zu 6 Personen) zeigen dann aber wieder, was mit altem Kram so geamcht werden kann, wenn sich jemand die Zeit nimmt.

Videorundgang durchs Haus

Und jetzt ein kleines Filmchen:

Kaffee und Plaudereien

sitzecke im hostel in oberhausen
Bei gutem Wetter sitzt ihr natürlich draußen. Aber auch drinnen bietet euch das Hostel genügend Platz zum Sitzen und klönen

Nach dem gründlichen Rundgang durchs Haus wollte ich eigentlich meine Sachen ins Zimmer räumen, und die ersten Sehenswürdigkeiten von Oberhausen bestaunen. (Die gibts! Ihr würdet vermutlich überrascht sein. Gasometer, Zeche Oberhausen, Kaisergarten, Slinky Springs to Fame)
Aber irgendwie sind wir draußen am Tisch, gemütlich unterm Sonnenschrim, der am heutigen Tag eher als Regenschirm fungierte, hängengeblieben.
Es gab einen leckeren Kaffee aus dem Vollautomaten, der an der Rezeption steht. Der Kaffee aus der Maschine gehört leider nicht wirklich zum morgendlichen Frühstück, aber da er nicht so teuer ist empfehle ich euch trotzdem eine Tasse davon. Schon alleine weil immer alles besser ist als der normale Kaffee aus der Kaffeemaschine.

Einen solchen Kaffee vor uns sitzen wir also im Garten und plaudern.
Über Hostels, über die Stadt, über den Pott. Hier erlebe ich wieder wie eng zusammen man in einem solchen Haus doch ist. Wie schnell ihr in Kontakt kommen könnt. So als wärt ihr Mitbewohner. Eine kleine WG irgendwo unterwegs. Bunt zusammengewürfelt, und voller interessanter Geschichten.

Wie passend, daß wir in einem Biergarten sitzen. Ebenfalls ein Ort an dem es schnell zu Geselligkeit führen kann. Und hier meine ich jetzt nicht die alkoholbefeuerte, meist schnell unangenehme Nähe. Auch in einen Biergarten geht ihr, um unter Leuten zu sein.

Dadurch das ich ja eingeladen war, mir das In Hostel Veritas anzuschauen, haben wir möglicherweise einen schnelleren Einstieg finden können. Aber ich sehe ja während meines Besuchs, das jeder Gast so behandelt wird.

Ich habe am Abend eine Veranstaltung. Davor wollte ich noch aufs Gasometer und mich zumindest mal grob im CentrO, dem eigentlichen Zentrum von Oberhausen, umschauen. Das werde ich nicht schaffen, wenn ich weiter so rumklöne und Kaffee trinke. Wobei ich selbstverständlich bleibe.
Erst zur Veranstaltung am Abend werde ich aufbrechen. Den Nachmittag verbringe ich im Hostel. Erst im Gespräch, und dann tief in die Arbeit am Notebook versunken.
Und ich sag es mal so: Das macht die Atmosphäre.

Zur Auflockerung jetzt mal

Die knallharten Infos rund ums Hostel

  • In Hostel Veritas GbR
  • Adresse: Essener Str. 259
  • 46047 Oberhausen
  • Telefonnummer: 0208 8690884
  • Biergarten (Öffnungszeiten: ab 17 Uhr, Fr. & Sa. geschlossene Gesellschaft)
  • Innen viel Platz
  • draußen auch
  • kleiner Modeshop
  • häufige Veranstaltungen
  • nahe CentrO
  • Supermarkt etwa 700 Meter entfernt
  • keine Gästeküche
  • keine Safes
  • tolle Atmosphäre
  • liebevoll gestaltete Einrichtung
  • http://www.in-hostel-veritas.de/Startseite/

Vom Bahnhof Oberhausen aus ist es fast die beste Idee, wenn ihr mit der S-Bahn oder dem Bus zum CentrO fahrt und von dort aus etwa 1 km bis zum In Hostel Veritas lauft. Den Bus vom Hauptbahnhof direkt am Haus vorbei hat die Stadt irgendwie mittlerweile wohl eingestellt. Falls ihr zu Fuß kommt vom Hauptbahnhof, dann müßt ihr in die Straße rein wo der Trinkgut Getränkemarkt ist. Bis zum Ende laufen, dann linksrum und da ist es dann.

Ihr könnt euch vom Supermarkt natürlich zu Essen kaufen und das jederzeit überall im Hostel verzehren. Selbst wenn die Gäste im Biergarten für Pommes Schranke ordentlich Geld bezahlen müssen: Ihr esst schön euer Supermarktessen. Aber eine Gästeküche gibts nicht. Ob es für dieses "Problem" eine Lösung gibt konnte ich nicht herausfinden, weil einfach keine Zeit blieb.

Das es keine Safes gibt wird dadurch ausgeglichen, daß ihr eure Wertsachen immer auch abgeben könnt.
Und dann würde ich auch einfach davon ausgehen, daß im Haus alles etwas überschaubarer ist, so richtig Gefahr besteht vermutlich eher nicht.

Habt ihr jetzt Hunger bekommen? Dann kommen wir mal

Zum Frühstück

frühstücksbüffet in hostel veritas
Das Frühstück am Morgen im In Hostel Veritas bringt euch einen guten Start in den Tag

Der Frühstücksraum und das Büffet ist groß. So groß, daß es aussieht, als wäre das Haus total knauserig mit dem Essen am Morgen. Ist es aber nicht. Ihr findet hier alles was bei einem normalen Frühstück so dabei ist. Aber die Tische sind eben so unglaublich groß und lang, daß es ein wenig verloren aussieht, wenn dort ein paar Teller mit Gemüse, Wurst, Käse und ein paar Schüsseln Obst aufgedeckt werden.
Ihr findet eine Schüssel voller Orangen und daneben steht eine Saftpresse.
So könnt ihr euch gleich morgens euren eigenen Smoothis herstellen. Ohne Hilfe von Strom. Einfach mal ordentlich drücken und dann genießen.

Mit eurem Teller könnt ihr bei gutem Wetter natürlich auch raus gehen und euch an einem Tisch im Biergarten setzen. Da es bei meinem Besuch am Morgen nicht geregnet hat, konnte ich so ein wenig frische Luft schnappen, die Tage Revue passieren lassen und die letzten Stunden in Oberhausen durchplanen. (Die verbrachte ich dann natürlich wieder total anders als da am Frühstückstisch geplant.)

Brötchen, Brot, die bekannte und ziemlich beliebte Schokostreichsache in der Familienpackung. Tee, Milch und Kaffee.
Ihr werdet satt, ihr habt Platz und ihr könnt ganz prima in den Tag starten. Und wie schon weiter oben geschrieben: Gönnt euch ruhig einen "echten" Kaffee.

fruehstuecksbueffet im in hostel veritas oberhausen
Guten Appetit! Brötchen, Brot, Saft, Tee, Kaffee. So startet es sich gut in den Tag. Und schick sitzen könnt ihr auch

Fotos

Und jetzt mal noch einige Fotos. Die zeigen euch ganz gut, wie schön ihr wohnt.

Ein Fazit

Fast würde ich mir wünschen, daß es in der Stadt Oberhausen noch ein weiteres Hostel geben würde. Einfach, um zu sehen, daß ihr im In Hostel Veritas wirklich exzellent und am besten untergebracht seid. Möglicherweise sollte ich nochmal in die Stadt und dann ein Hotel anschauen. Ich würde jetzt mal vermuten, ich würde diese Herberge vorziehen.

Jederzeit habt ihr die Möglichkeit euch zurückzuziehen, jederzeit könnt ihr euch in ein Gespräch vertiefen. Habt ihr Fragen rund um die Gegend (Ich meine hier nicht nur Oberhausen, sondern eigentlich den gesamten Pott. Die Leute da lieben nicht nur ihre eigene Stadt, sondern sind verliebt in die ganze Region!), ihr habt die richtigen Ansprechpartner.
Auch wenn eine Hauptstraße in der Nähe ist habt ihr es schön ruhig im Haus.
Zur Innenstadt ist es nicht weit. Die Zimmer können überzeugen, insgesamt ist es ein schönes und einladendes Haus. Der Preis für eine Übernachtung ist günstig.
Ich freue mich eigentlich jetzt schon auf den nächsten Besuch.

Hinweis: Ich bin vom In Hostel Veritas für die Übernachtungen eingeladen worden.

2 Kommentare zu In Hostel Veritas in Oberhausen

    • Wenn Platz ist, dann gibt es da für dich sicherlich auch ein Doppelzimmer zur Einzelbenutzung. Das kostet dann nur 39 Euro pro NAcht. Ich finde das schon ein nettes Schnäppchen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*