Die Schleuse Anderten (früher: Hindenburgschleuse)

Auch in Anderten findet ihr eine Menge Sehenswürdigkeiten. Und die Hindenburgschleuse gehört ganz sicher dazu. Egal ob bei Wolkenwetter oder Sonnenschein: Jede Menge Schiffe passiren die Schleuse am Tag und bieten euch prima Fotomotive.

Ein bißchen mehr Information rund um die Schleuse Anderten findet ihr im folgenden Text.

schleuse anderten bei gutem wetter
Trotz dunkler Wolken war es ein guter Tag für eine Fototour zur Schleuse Anderten (früher Hindenburgschleuse)

Die Hindenburgschleuse in Hannover Anderten heißt offiziell eigentlich Schleuse Anderten, auch wenn auf dem Gelände nach wie vor das alte Namensschild zu sehen ist. Der Name spielt aber keine so große Rolle, wichtig ist alleine die Tatsache, daß die Schleuse Anderten einen Höhenunterschied von 14,70 m zwischen der Westhaltung und der Scheitelhaltung des Mittellandkanals überwindet und sie für die Binnenschifffahrt in dieser Region elementar wichtig ist. Eine Besichtigung ist eine gute Idee. Wirkliche Öffnungszeiten gibt es nicht. Um die Hindenburgschleuse herumgehen kann man immer und auf das Gelände selber darf man eigentlich nicht, auch wenn das Tor häufig offen steht.

ein schiff vor der schleuse anderten
Eher selten ist es nur ein Schiff das in die Schleuse einfährt. Bei mehr als 20000 Schiffen im Jahr kann man fast sicher sein, daß man ein paar Schiffe vor die Kamera bekommt.

Zu ihrer Zeit die größte Binnenschleuse Europas

auf der hindenburgschleuse
Auf der Schleusenanlage kann man auch eine Menge Fotomotive finden.

Mit dem Bau dieser Schleuse wurde bereits 1919 begonnen.
Zunächst fanden die Ausbaggerungsarbeiten statt und dann – etwa 1924 – wurde mit dem eigentlichen Schleusenbau begonnen.

Es war zu ihrer Zeit die größte Binnenschleuse Europas (Heute ist dies wohl die Staustufe Iffezheim)
Die feierliche Eröffnung der Hindenburgschleuse fand am 20.06.1928 durch Reichspräsident von Hindenburg statt. Somit ist auch die Namensgebung geklärt.

Jahrezehntelang wurde die Schleuse auf die übliche Art mit einigen Mitarbeitern betrieben. Im Jahr 2003 dann wurde sie nahezu vollständig automatisiert und heute dauert ein Schleusengang in der Regel kaum 15 Minuten mehr.

Die Gesamtlänge der Schleusenanlage ist etwa 225 Meter und im Jahr passieren mehr als 21000 Schiffe die Schleuse Anderten. Die 12 einzelnen Schleusenkammern sind 12 Meter breit. Einige Schiffe müssen also sehr vorsichtig navigieren. Bei einem Schleusengang werden ungefähr 40000 m3 Wasser benötigt. Die Türme die man auf den Fotos entdecken kann, sind die sogenannten Ventilkammern. Hier finden sich so viele Ventile, daß selbst beim Ausfall einzelner Ventile der Schleusengang beendet werden kann.

Betrieben wird die Anlage vom Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig. (Hier zu finden)

Schleusenfest in jedem Sommer

Jedes Jahr in der Sommerzeit findet in Hannover Anderten an der Schleuse das sogenannte Schleusenfest statt. Dieses Familienfest mit Livemusik, Buden, Karussels und Mitmachaktionen bietet ein ganzes Wochenende lang Spaß für alle Bewohner und Gäste.
Viele der Attraktionen sind für alle kostenfrei, der Eintritt ist in jedem Fall gratis.
Häufig gibt es auch Theateraufführungen, Puppentheater und andere Shows zu sehen.

ventilhaus und schleusenkammer hindenburgschleuse anderten
Eine Schleusenkammer und die Ventilhäuschen. Hier sieht man schn die Symetrie der Anlage.

Ein neuer Name, aber der alte Charme

Über die Namensgebung gab es lange Jahre Uneinigkeit, weil von Hindenburg zu seiner Zeit den Weg zur Macht für das Naziregime geebnet hat und so regte der einberufene Expertenrat im Jahre 2014 eine Umbenennung der Anlage an.
Noch steht allerdings das Schild auf dem Gelände und auf der Seite der Stadt Hannover wird ebenfalls noch der alte Name verwendet, während das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig schon den korrekten Namen verwendet.
Ansonsten wurde auf dem Gelände nicht viel verändert, aber es ist in einem sehr guten Zustand und von der Architektur her schön symetrisch. Schon dadurch bietet es sich für schöne Fotos voller Symetrie an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*