Ariane von heldenwetter - Irland WG

Erstaunlich, aber wahr: Ariane kenne ich schon einen halben Tag länger als Marion. Auf der Tourismusmesse ITB 2016 haben wir uns in der Reisebloggerlounge ab und an mal getroffen und die ersten Worte gewechselt.

Um dann später, in einem fernen Land, einfach weiterzuplaudern. Ich glaube das nächste Mal haben wir uns in Köln auf dem Reisebloggertreffen gesehen. Und dann noch ein weiteres Mal in Duisburg auf dem Reisebloggertreffen mit Führung durch den absolut empfehlenswerten Landschaftspark Duisburg Nord.

Heldenwetter

ariane reisebloggerin von heldenwetterAriane's Blog heisst Heldenwetter und sie verweigert sich vom Schreibstil partout irgendwelchen SEO-Schreibereien.

Sie schreibt keywordfreie Reisegeschichten sozusagen. 🙂 Da es in der Wohngemeinschaft ja auch um das Thema SEO geht, wird das spannend.

Am Besten lass ich sie sich einfach mal selber vorstellen:

Ich bin Ariane, 23 Jahre alt, Studentin und Reisebloggerin. Auf heldenwetter erzähle ich Geschichten von fern und nah und berichte davon, was Orte in mir bewegt haben. Meine Themen sind dabei langsames Reisen, Natur (vor allem die Berge!) und Südamerika.

Ich war zwar noch nie in Irland, bringe aber drei Jahre WG-Erfahrung in Konstellationen zwischen drei und sieben Bewohnern mit – Putzpläne und Essensdiebe sind mir also kein Fremdwort.

Danke, Ariane.

Ich würd mal sagen: Die Behauptung, dass Putzpläne kein Problem darstellen, kenne ich aus zahlreichen vorstellungen potentieller Mitbewohner. Lassen wir uns in Irland mal überraschen. Ganz modern hat unser Ferienhaus ja zum Glück einen Geschirrspüler. So richtig viel kann also nicht schiefgehen.

Fragen

Und jetzt kommen mal Arianes Antworten:

Stew vegan oder echt?

Auch, wenn jedes vegane oder vegetarische Gericht für den Planeten um ein Vielfaches besser ist als Fleisch auf dem Teller, finde ich, dass man sich ab und an auch mal was gönnen darf. Und welche Situation wäre da besser geeignet als das Probieren des Landesgerichtes? Ich freu mich daher auf den Stew mit Lammfleisch, stilecht im Pub.

Angst vor Leprechauns?

Angst?! Ich dachte, das sind nette Kerlchen, die einem den Schatz am Ende des Regenbogens liefern? Da machen mir die Schafe mehr Angst…

Danke für die Antworten.

Also, ich beginne mal mit den Leprachauns. Die sind nicht ganz so kuschelig wie alle immer denken. Es gibt einen beeindruckenden Horrorfilm aus dem Jahr 1993, in dem eine gewissen Jennifer Aniston ein paar Probleme mit so einem Kerlchen hat. Sei also gewarnt!

Bei den Schafen allerdings muss ich Ariane absolut zustimmen: Da gibt's echt fiese Gesellen! Wenn du's nicht glaubst, dann solltest du dir den dramatischen Film Black Sheep anschauen. Spätestens dann wechselst du freiwillig die Seite der Wiese, sobald eines dieser Tiere erscheint. 😉

Haben wir nicht sogar ein Schaf mit dabei? Ach ja, das Schaf Paul.

Aber zurück zu Ariane. Ich mag die Geschichten die sie auf ihrem Blog erzählt. Und wenn ihr ein wenig auf Heldenwetter herumlest, dann werdet ihr verstehen, warum. Es ist einfach immer wieder schön, wenn du mitgenommen wirst, statt einfach nur eine Reihe von Must-sees in einer schick drapierten Liste zu sehen.

Ich bin gespannt, welche Geschichten sie in Irland für uns sammeln wird.

Social Media

https://www.facebook.com/Heldenwetter/
https://www.instagram.com/heldenwetter/
Twitter
https://de.pinterest.com/heldenwetter/
https://plus.google.com/+HeldenwetterDe

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*