Eure Vorschläge für die Challenges in Wien ?

Es geht ja endlich wieder nach Wien. Vom 14.7. bis zum 20.7.2016 habe ich das Vergnügen die Stadt an der Donau wieder zu besuchen. Das so viele hostels bisher abgesagt haben hat mir, ehrlich gesagt, einen leichten Schreck eingejagd, da muss ich wohl noch mal etwas mehr Überzeugungsarbeit leisten. Dann wird vielleicht auch dort klar, daß ihr interessiert lest was ich so in den Hostels erlebe und wie es mir da gefallen hat.

Auch bei meinem Wienbesuch sollt ihr mir Aufgaben geben. Ich nenns mal wieder Challenges. Ich bin 5 ganze Tage in Wien, mir reichen aber erstmal 3 Challenges, ich will ja auch noch die Stadt sehen. 🙂

Und bitte nicht vergessen: Auch aus Wien schreibe ich eine Postkarte für Oma !

Die Stadt von oben

haus des meeres dachterrasse ausblick auf wien
Eine Aufgabe, die ich mir immer wieder selber auferlege ist ja, den Boden zu verlassen und nach oben zu steigen. Auch im Juli 2016 werde ich dem Haus des Meeres auf das Dach steigen und versuchen auf der ersten Aussichtsplattform tapfer ohne Wackeln ein Video zu drehen. Und wenn alles gut geht, dann traue ich mich auch ganz nach oben auf die total verglaste Plattform auf der ich mich aber bisher immer noch zum Deppen gemacht habe.
Diesmal klappts vielleicht.

Das ich mich auf den Donauturm wage, der etwa 3 mal so hoch ist wie das Aquarium, bezweifle ich sehr stark.

Der Prater ist mir zu schnell

vw käfer in wien
Nicht nur die Häuser, auch die Autos sind alt in Wien. Jedenfalls manchmal.

Ich mag ja eigentlich auch keine Geschwindigkeit. Also sowas wie Achterbahnen sind mir nicht geheur. Das ich trotzdem den Plan habe, alle Sommerrodelbahnen in Deutschland zu testen und auch die nahe Wien ausprobieren werde, ist so eine Art Kompromiss.
Zum Glück hab ich aber grade eine Bestätigung vom Orthopäden, daß eine Challenge: Fahr doch mal mit der Achterbahn aus gesundheitlichen Gründen ausfällt! Da bin ich sowas von froh drüber.
Ich hab mich schon kotzend vor der Actioncam gesehen. Passiert zum Glück nicht. Jedenfalls nicht wegen einer Achterbahnfahrt.
An dieser Stelle: Warum haben eigentlich so viele am Ende vom Fischbrötchen Video erwartet, daß ich es wieder auskotze? Hat doch geschmeckt. Sieht man doch, oder?

Jetzt seid ihr gefragt!

guter kaffee in berlin
Ganz Berlin ist voller empfehlenswerter Cafes. Hier eine Empfehlung zu geben ist unmöglich, aber zumindest ein paar Tipps können hilfreich sein

Ihr seht, ich hab keine großen Ideen, welche Aufgaben in Wien auf mich warten sollen. Und deswegen ist es an euch, etwas Schönes, Originelles und Spaßiges zu finden. Wir wollen doch bloß Spaß. 🙂
Ich bin zuvielenDingen bereit und den Rest mach ich einfach. Da es von so vielen gefordert wurde, lächele ich ja mittlerweile auch vereinzelt mal in den Videos. Es geht also voran.

Ich bin gespannt was ihr euch so ausdenkt. Und ich bin gespannt wie wir dann klöären, was von den dutzenden Vorschlägen dann mit auf die Liste kommt.
Wir bekommen das schon hin.

Dann legt mal los. Einfach ab in die Kommentare damit. Und: Ja, ihr könnt einen Backlink abgreifen. Ihr müßt bloß einen Reiseblog haben oder irgendwas ziviles und euer Vorname darf nicht in etwa Teichente-test lauten.

Wir sehen uns auf dem Weg!

19 Kommentare zu Eure Vorschläge für die Challenges in Wien ?

  1. Auf alle Fälle dem Zentralfriedhof einen Besuch abstatten und Fotos von den Gräbern Mozart, Strauß und ein paar anderen Prominentengräbern machen 🙂

    • Ja, den Zentralfriedhof hatte ich die letzten Male nicht besucht, obwohl er auf der Liste stand. Auch diesmal wirds schwierig, aber wenns eine Challenge wird, dann schaff ich das. 🙂

  2. Hallo

    Wien hmmmm.

    Wie wäre es mit "der Dritte Mann Tour" durch die Kanalisation von Wien? (da hab ich einen Bericht in meinem Blog)

    Time Travel Vienna (ein 4D Kino, ist alles harmlos)

    weiß leider nicht ob es das"Bäderschiff" noch gibt - ein Schiff mi großen Pool im Donaukanal

    Wenn es auch Wien Umgebung sein darf:

    Seegrotte in Hinterbrühl (hab auch Bilder in meinem Blog)

    Da wohnt man in der Nähe von Wien und hat kaum Ideen.

    Ich weiß nicht was du dir alles anschauen willst, aber schau mal bei der "Niederösterreich Card" nach - da sind auch viele Ausflugsziele von Wien drinnen - wenn du die dir kaufst, sind die dann gratis - muß man sich eben durchrechnen.

    • Hallo, Sandra. Die Dritte Mann Tour wollte ich mir die letzten Male schon anschauen. Die ist in der Regel nur am Samstag und das hat nie hingehauen. Und wird auch dieses Mal nichts. 🙁
      Schloss Hof ist geplant, Time Travel Vienna, Fotospaziergang um den Ring.
      Ich bin Touristiker, da gibt es ein paar besondere Schmankerl von der Stadt Wien.
      Wenn du da ohnehin in der Nähe wohnst, dann komm vorbei zur Fototour.
      Gruß, Max

      • ich hab mal kurz in Instagram reingeschnuppert - ist nicht ganz meines, und ich kam auch nicht so damit zurecht.
        Ich kann eben nur an einem Sonntag nach Wien, oder wenn ich mal einen freien Tag habe.

  3. So lieber Max,

    wie wäre es, wenn du Wien mal auf Yoga-Tauglichkeit überprüfst? Dazu suchst du dir einfach einen netten Park aus und führst eine Figur deiner Wahl (ja, ich bin gnädig!) vor der Kamera vor 😀 Klingt super, oder? 😉

  4. Hallo Max,
    vor Jahren war ich in Wien. Eines war der Brüller. Als wir die Hofburg besichtigt haben wurde uns das Frisierzimmer der Kaiserin gezeigt mit den Worten "Hier wurde Kaiserin Sissi jeden morgen eine Stunde gebürstet". Das Gelächter das dann ausbrach und das Gesicht voller Unverständnis der Fremdenführerin war Gold Wert. Mache diese Führung und wenn dieser Satz wieder kommt filme Dich bitte dabei wie Du versuchst ganz ernst zu bleiben.
    Viel Spass in Wien
    Ralf

    • Hallo, Ralf.
      Ich versteh den Witz gar nicht. 😉
      Ich werde es versuchen. Ich befürchte allerdings, daß ich - sobald ich meinen Knüppel auspacke - ich von der (Hof)burg gejagt werde. Die verstehen bei Selfiesticks bestimmt keinen Spaß!
      Gruß, Max

  5. wie wärs mit einem Kopfsprung in die Donau?
    auf der einen Seite der Donauinsel darf man ja kostenlos baden, aber das Wasser ist im Sommer immer noch schön kalt und du könntest den besten Badeplatz ausfindig machen

    • Puh, das ist ein gewagter Vorschlag. Das Ganze soll ichdann bestimmt auch noch filmen, was? Und ihr seht dann alle meinen pickligen A***? 🙂
      Donauinsel steht ja ohnehin auf meinem Zettel, weil ich da einfach so gerne bin. Aber ob ich ins Wasser falle? Ich weiß es nicht. Reichts, wenn ich mal den Fuß reintunke? 🙂

  6. Hallo Max,
    Wir kommen aus Vorarlberg am Bodensee und waren natürlich schon unzählige Male in Wien.
    Bin gerade auf deine Seite gestoßen und möchte dir (falls du gerne Burger isst) dieses Restaurant empfehlen: Burgermacher
    Wir waren das letzte Mal vor 2 Jahren dort und es war wirklich mega gut! Wenn du Lust auf Burger hast, ist das sicher ein Besuch wert 🙂
    Liebe Grüße

    • Hallo, Saskia.
      Ich kanns mir nicht nehmen lassen, deinen Kommentar mal zu kommentieren. 🙂
      Du schlägst den Besuch eines Restaurants in Wien vor. Grundsätzlich schonmal nicht schlecht, ist aber nicht die Art von Challenge um die es hier geht.
      Allerdings nutzt du die URL im Kommentarfeld dann, um auf einen Shop zu verlinken, der laut Impressum eher von einem Mann betrieben wird, als von einer Frau. Einen Hinweis darauf, daß du dort mitarbeitest finde ich nicht.
      Was ich finde ist ein Hinweis, daß du für eine Onlinemarketingagentur arbeitest.
      Ich schreib dir jetzt mal auf Augenhöhe:Kommentarspam ist doof. So habe ich damals meine Affiliateprojekte aufgebaut und nu sind sie im Nirvana verschwunden. Klar, gehört irgendwie auch ein bißchen zum Linkprofil, aber gerne woanders.
      Ich nehm deine Challenge mal nicht an, selbst wenn ich für den Link ein Gratishundehalsband mit Namen bekommen würde. 😉
      Gruß, Max

  7. Hier jetzt noch mal mein offzieller Antrag:
    Max trägt ein Hundehalsband, auf dem Jessica eigraviert ist und bestellt sich so einen Burger in einem Lokal mit dem goldenen M.

    • Ich kann an dieser Stelle nur protestieren. Da kommt hier auf dem Blog jemand und spammt für eine Hundehalskettensupershopsache und einen Burgerladen in Wien, ich mecker ein bißchen und am Ende soll ich zu Mäcces gehen und dort als Goth einen nicht-im-Traum-veganen Burger bestellen?
      Bisher tanz ich irgendeinen Yogabaum, stürze mich danach halbnackt in die Donau und ... ?

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Vorbereitungen für die Reise nach Wien vom Hostelmax › Hostelmax - Reiseblog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*