Sommerrodelbahn Bodenwerder

Die Bodenwerder Sommerrodelbahn durfte ich zusammen mit meinem Sohn letztes Wochenende testen. Ich war zwar schon mehrfach dort, dieses Mal habe ich mir aber die Zeit genommen, neben der Sommerrodelbahn auch den Rodelpark anzuschauen.

Denn es gibt natürlich weit mehr als nur die Sommerrodelbahn in Bodenwerder im Rodelpark. Es ist ein schönes Ausflugsziel für Familien auch wegen der Kleinigkeiten die hier für Kinder bereitstehen.

Ein Spielplatz, eine spannende Wasserpumpe, und im unteren Bereich Minigolf, Billardgolf, aber auch Dinge für die richtig kleinen Kinder.

eingang der sommerrodelbahn bodenwerder
Ab hier beginnt der Rodelspaß. Im Sommer geht die Schlange manches Mal bis hier

Sommer-Rodelbahn Bodenwerder

Auch die Sommerrodelbahn in Bodenwerder ist eine schienengeführte Rodelbahn vom Hersteller Wiegand. Euer Rodel ist also fest auf Schienen. Im Prinzip könntet ihr das Bremsen auch sein lassen. Aber klar stehen da auch Bremsschilder an der Strecke. Und natürlich halten wir uns alle dran. (Ganz wichtiger Hinweis: Niemals zu dicht auf den Vordermann auffahren, DAS ist wirklich gefährlich!)

Ihr habt auf der gesamten Sommerodelbahn in Bodenwerder eigentlich freien Blick. Außer an den Stellen, wo ihr durch einen kleinen Tunnel fahrt. Auch eher ungewöhnlich bei einer Sommerrodelbahn. Aber eine schöne Sache. Denn die Tunneleinfahrt wirkt im ersten Augenblick recht niedrig. Da zieht ihr unwillkürlich den Kopf ein.

Und vermutlich streckt ihr ihn nur kurz wieder heraus, denn schon kurze Zeit später kommt der eigentliche Gratmesser eurer Coolness: Die Sommerrodelbahn in Bodenwerder führt plötzlich unter den Schienen für die Bergauf-Fahrt lang. Und da wirkt es wirklich so knapp kalkuliert, dass nahezu jeder hier den Kopf einziehen wird. Mit viel Fantasie könnte ich mir einreden, dass ich bei den letzten Fahrten nicht mehr gezuckt habe. Hab ich aber doch. Garantiert.

die rodel der bodenwerder sommerrodelbahn
Einer dieser Rodel wartet nur auf euch!

Die Strecke selbst ist 950 Meter lang, ihr erreicht eine angenehme Geschwindigkeit. Es wirkt nicht rasant, aber für Familien mit Kindern ist das absolut okay. Zum Ende der Bahn hin könnt ihr dann auch mal bremsen, ansonsten könnte es doch ein wenig flott wirken, wenn ihr Sommerrodeln nicht regelmäßig macht.

Sommerrodelbahn Bodenwerder onride Video

Weil ein Video die Strecke einfach besser beschreiben kann als ein Text, stelle ich euch hier einfach das Onride Video von unserer Abfahrt mit der Sommerrodelbahn Bodenwerder ein. Es gab leider ein paar technische Probleme mit der Actioncam, deswegen ist es ein wenig ruckleiger als essein sollte. Aber die Strecke könnt ihr trotzdem prima erkennen, wie ich glaube.

Die großen Highlights sind bei dieser Bahn eher die Tunnel (Es gibt nämlich sogar zwei davon!) und eben die Kopf-einzieh-Unterführung. Ansonsten geht es eher mal nach rechts, dann nach links. Klar findet ihr hier auch die Wellen die euch ordentlich durchschütteln. Doch insgesamt ein wenig unspektakulär.

Rodelpark Bodenwerder

Im Rodelpark ist es eher das Gesamtpaket, dass den Charme ausmacht. Als Familie könnt ihr hier eigentlich alle Altersklassen bespaßen. Ganz unten im Eingangsbereich des Rodelparks findet ihr Minigolf, Billardgolf, kleine Boote, ein paar andere nette Kleinigkeiten für die Kleinen.

In Richtung Sommerrodelbahn kommen dann der Kiosk und der Biergarten, wo ihr im Sommer Essen und Trinken könnt. Das geht natürlich auch zu allen anderen Jahreszeiten, aber ganz klassisch passt der Biergarten ja zum Sommerausflug.

Vor der Sommerrodelbahn gibt es dann noch eine Voliere mit wild durcheinanderzwitschernden Vögeln.

Sommerrodelbahn Bodenwerder Info:

  • Allwetter-Sommer-Rodelbahn
  • Grüne Schleite 1
  • 37619 Bodenwerder
  • (0 55 33) 93 48 00
  • info@rodelpark.de
  • www.rodelpark.de
  • Tageskarten!

Sonstige Attraktionen:

  • Minigolf
  • Billardgolf
  • Kindereisenbahn
  • Elektroautos
  • Riesenschach
  • Spielplatz
  • Gastronomie
  • Biergarten

 

Der Rodelpark in Bodenwerder bietet grade Familien eine Menge. Eigentlich kann jeder aus der Familie hier spaß haben, und zwischendurch macht ihr auf der aussichtsplattform einfach ein Picknick. Oder ihr setzt euch in den Biergarten oder das Restaurant.

Es gab im Prinzip nur einen negativen Punkt, den ich erwähnen möchte. Für die Abreise müsst ihr auf eine Bundesstraße abbiegen, wobei ihr nach links eine schlecht einsehbare Kurve habt. Wenn richtig Verkehr auf der Bundesstrasse ist, stelle ich mir das sehr langwierig vor, bis diese eine Lücke zwischen den Fahrzeugen da ist, damit ihr abbiegen könnt.

Doch abgesehen davon solltet ihr euch einen Besuch gönnen. Und eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn. Und ja nicht den Kopf einziehen. Ihr seid doch keine Memmen, oder? 🙂

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*