Die erste Reiseblogger WG

Kerry, Irland Oktober 2016. Ein Projekt

Grundsätzlich neige ich ja zu etwas schrägen Projekten. Das seht ihr am Hostelmax, der eher etwas abseits der üblichen Pfade, sehr extrovertiert, durch die Lande reist. Jetzt gehts aber noch einen Zacken weiter. Denn im Oktober möchte ich bis zu 8 Reiseblogger in Irland in einem Ferienhaus in einer Reiseblogger WG zusammenbringen.

Und ihr sollt dabei sein! Entweder zuhause per Social Media, Youtube oder Blogartikel. Oder eben als Mitbewohner im Ferienhaus im County Kerry. 5 Schlafzimmer und der Hostelmax als euer Herbergsvater!
Gemeinsam werden wir kochen, die Gegend erkunden, Spaß haben. Und so viel Spaß wie möglich auch für die Anderen verbreiten.

reiseblogger in einer wg in irland
Wenn alles gut geht, dann finden sich im Oktober 2016 bis zu 8 Reiseblogger in einem Ferienhaus in Irland ein. Um die Gegend zu erkeunden, zu kochen, zu klönen, Spaß zu haben und euch alle mitzunehmen auf eine schöne Reise

Hostelmax wird Herbergsvater

Im September wird das Projekt Hostelmax neu starten. Mit verändertem Logo, einigen Monaten Training, die hiner mir liegen, und einer neuen Ausrichtung.
Mehr Videos, mehr Information und mehr Interaktion mit euch, den Lesern.

Die Postkarte für Oma soll nun endlich wirklich starten und mich beschäftigen. Euren Lieben soll sie Freude bereiten.
Für jede Stadt soll es ziemlich zügig nach dem Besuch ausreichend Videos, Artikel und Infos geben.
Dafür fahre ich da ja immerhin hin.
Und bei jeder Stadt soll dann – dafür ist die Postkartenaktion ja ursprünglich gedacht – der Artikel 3 Tage in der Stadt mit 150 Euro erscheinen.
Schließlich sollt ihr wissen, wie ihr auch mit schmalem Budget in zB Hamburg oder Wien Spaß haben könnt.

Ich saß also die letzten Wochen immer wieder mal da, brainstormte so vor mich hin, und dann kam dieser Tag, an dem ich feststellte, daß es wieder mal Zeit würde für einen Urlaub in Irland.
Der letzte Aufenthalt auf der Insel liegt so lange zurück, daß die meisten von euch noch ein paar Mal Geburtstag feiern müssen, bevor ihr Alter dem der zurückliegenden Jahren entspricht.
Also verschweige ich euch die Zahl einfach.
Ich erinnere mich aber nach wie vor gerne an die 5 Wochen. Und ich wollte immer wieder dorthin zurückkehren.

Seoreise, ein Haufen Reiseblogger und ein Ferienhaus

kleines haus am strand in irland
Unser Ferienhaus ist natürlich größer. Bis zu 8 Reiseblogger brauchen natürlich mehr Platz als diese Hundehütte. Aber solche Fleckchen findet ihr in Irland sehr oft. Bild kommt von Janine von http://findinghummingbirds.de/

Nun biete ich ja seit kurzer Zeit auch die Seoreise an. Also Suchmaschinenkram speziell für Reiseblogger. Und da kam dann irgendwie Eins zum Anderen.
Ich sitze da, scrolle so durch die angebotenen Ferienhäuser in Irland. Relativ schnell hatte ich mich für das County Kerry entschieden. Die Radtour durch den Killarney Nationalpark und die Tage dort haben mich beeindruckt.
Die Fahrräder damals hießen noch nicht Mountainbike oder sonstwie schick.
Sie hatten einfach 3 Gänge, waren schwer wie Sau, und eine Radtour war schon alleine deswegen eine Herausforderung, weil es privat geliehene Räder waren, deren Zustand in etwa meinem jetzigen entsprach. Quietschen, Knarzen, Knacken bei jeder Bewegung.
Aber – und auch das ist genau wie bei mir – am Ende waren wir immer am Ziel.

Und bei Ziel komme ich wieder auf das Brainstorming.
Seoreise, Irland, Reiseblogger. Das alles zusammen vermischte sich in meinem Kopf ziemlich zügig mit den Erfahrungen in den Hostels der letzten Monate.
Die haben einfach eine ganze Menge Ähnlichkeit mit einer Wohngemeinschaft.
Anfangs wildfremde Menschen auf einem Haufen, die so nach und nach zusammenfinden, oder sich eben spätestens wegen des Abwaschs permanent in den Haaren liegen.

Dafür gibt es heutzutage Spülmaschinen, ein großer Streit ums Abwaschen droht also nicht. (Ja, ich weiß: Irgendwer muss eine Spülmaschine auch ein- und später wieder ausräumen!)

Was liegt also näher, als dies ganze zusammenzubringen. Das sollte die Seoreise ja auch sein: Ein "zusammen entdecken". Nett plaudern über Suchmaschinensachen, sich kennenlernen, die Region ,die Stadt, das Land.
Und das passt bei Irland wie Arsch auf Eimer.

Also seid ihr eingeladen mich zu begleiten. Schnappt euch eins der Doppelzimmer. Wenn ich einen Sponsoren finde, dann sind die ziemlich preiswert. Preiswerter jedenfalls als ich es von den WG-Zimmern früher kenne.
Ihr glaubt gar nicht wie die Hauptmieter da immer zugelangt haben!

Für 10 Tage steht das Ferienhaus zur Verfügung, ihr könnt aber jederzeit an- oder abreisen.
Wir werden gemeinsam kochen und Spaß haben. Es wird ein gemeinsames Frühstück geben, jede Menge Ideen, die ich im Kopf habe. Gegenseitige Interviews für den Blog?
Ach, 10 Tage Zeit, da können wir eine ganze Menge Kram anstellen.

Reiseblogger WG - Das Programm vielleicht

küste in irland
Irlands Kürste ist rau. Und sieht auf Fotos nicht einmal halb so schön aus wie in echt. Trotzdem Danke an Alex von meine-umwege.de für dieses Klassebild!

Und wo ich bei Kram anstellen bin:
Selbstverständlich habe ich mich an das Fremdenverkehrsamt Irland gewandt. Die heißen heutzutage zwar anders, aber von früher kenn ichs noch so.
Und die würden uns gerne unterstützen und bieten uns ein ganz wunderbares Programm an. Wenn wir es denn wollen. So haben wir die Möglichkeit Irland noch besser zu entdecken und ganz sicher lieben zu lernen.

  • Irisch kochen lernen? Jo, wäre möglich!
  • Schafe scheren? Naja, zumindest können wir eine Schaffarm besichtigen
  • Eine Bootsfahrt? Das wird lustig!
  • Wer von euch spricht Gälisch? Wir ganz sicher, denn wir bekommen eine Stunde Unterricht!
  • Wenn ich noch einmal vom Rad falle! Eine Radtour durch den Killarney National Park wäre drin
  • Abends am Lagerfeuer Seven Drunken Nights singen? Kein Problem, wir könnten uns einen lokalen Musiker einladen

Es ist toll, was uns das Land schon so angeboten hat und ich würde mich freuen, wenn wir viel davon erleben können. Und einen Reisezeitraum gibts auch schon. Das seht ihr gleich in der Liste.

  • Irland Reiseblogger WG
  • County Kerry
  • Ferienhaus, 5 Schlafzimmer
  • Datum: 10.10. - 20.10.2016
  • Anreise & Verpflegung nicht drin
  • Jede Menge Programm möglich
  • aber keine Pflicht!

Ich will euch in der Küche sehen!

Jetzt bleibt mir eigentlich nur noch zu schreiben: Ich möchte euch in der Küche sehen! Beim Irish Stew kochen, Frühstück machen, Geschirrspülmaschine ausräumen. Ich möchte mit euch die Gegend erkunden, Geschichten finden und unsere Leser erfreuen.

Es gibt hier ein Kontaktformular das ihr nutzen könnt. Oder die Email im Impressum. Es wird nicht viel kosten, aber es wird jede Menge Spaß machen!

Lasst uns Irland rocken im Oktober!

Für die Bilder bedanke ich mich bei Janine von http://findinghummingbirds.de/ und Alex von http://www.meine-umwege.de/

9 Kommentare zu Die erste Reiseblogger WG

  1. Also Irland steht ja auch schon lange mal auf meinem Programm... aaaaaaber... leider nicht zu dem Termin. Denn da treib ich mich schon in Kroatien rum (auch so ein Herzland von mir). Allen die aber teilnehmen (und da finden sich sicherlich ein paar...) ganz viel Spaß und Freude. 🙂

    Viele Grüße
    Tanja

    • Hallo, Tanja.
      Ich hoffe sehr, daß sich da noch ein paar finden. Wir Reiseblogger scheinen aber relativ unspontan zu sein. So 6 Wochen Vorlauf ist schon schwierig. Ich geb die Hoffnung aber erst auf, wenn ich ganz alleine in dem Riesenhaus sitze, mir abends mein Irish Stew koche und mit dem Musiker traurige irische Weisen trällere.
      Die Videos die dann entstehen werden passen dann zu den Trollen und Gespenstern, die ja viel in Irland vermuten. 🙂
      Dann kommst du halt in die nächste Reiseblogger WG.

  2. Oh das klingt wunderbar!
    Ich wäre sehr gerne dabei, bin allerdings in der Zeit in Costa Rica unterwegs.
    Reiseblogger sind wirklich sehr verplant wie es scheint 🙂
    Allen, die Zeit finden um mitzumachen, wünsche ich ganz viel Spaß und Erfolg!
    Alles Liebe, Julia

  3. Hey Max,

    das klingt spannend, coole Idee!
    Und weil ich gerade noch so im Hostelleben drin bin, mein Bloggernetworking bisher eher vernachlässigt habe und auch noch ein paar Urlaubstage übrig habe, spricht mich deine Idee echt an. Nimm mich doch gern auf die Interessentenliste und wenn das so alles wirklich klappt, schau ich, ob ich Urlaub für die Zeit genehmigt bekomme;)

    • Mach ich, Nicole.
      Nutzt du dann bitte hier noch das Kontaktformular. Dann kann ich etwas umfangreicher antworten. 🙂
      Gruß, Max

  4. Hi Max
    Ich gehe nach Costa Rica und trinke dort jeden Tag 20 Tassen des besten Kaffees den ich finde...nicht;)
    Hoffe du bringst die leute zusammen. Klingt nach Spass, Tratsch und SEO. Ich bin gespannt wie das wird.
    LG, Urs
    PS: ich hab den ganzen Beitrag durchgelesen + Kommentiert. Verweildauer schätzungsweise 10 Minuten 😉

    • Hi, Sabine.
      In 10 Tagen kann man eine ganze Menge anstellen. Ein Gartenzwerg fehlt uns noch. Im April startet die Aktion jetzt und insgesamt sollten wir dann 8 Reiseblogger sein. Reiseblogger im weitesten Sinne. So 'n Gartenzwerg kann ja auch mal verreisen und darüber berichten. 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*